Das Programm vor Ort

Das Berufsorientierungsprogramm passt sich an die Rahmenbedingungen der einzelnen Bundesländer an. Hier erhalten Sie eine Übersicht über relevante Landesspezifika und die Kontakte zu den Projektträgern vor Ort.

Sachsen-Anhalt

Zu Ihrer Auswahl gibt es 4 Projekte.

Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V.

Lutherstadt Wittenberg

mehr Informationen…

VHS-Bildungswerk GmbH

Magdeburg

mehr Informationen…

Teutloff Bildungszentrum Wernigerode Gemeinnützige Schulgesellschaft mbH

Wernigerode

mehr Informationen…

Bau Bildung Sachsen-Anhalt e.V. Überbetriebliches Ausbildungszentrum Magdeburg

Magdeburg

mehr Informationen…

Ende 2020 hat das Land Sachsen-Anhalt mit dem Bund und der Bundesagentur für Arbeit eine Bildungsketten-Vereinbarung zur Beruflichen Orientierung und zum Übergang Schule – Beruf geschlossen. Die Änderungen treten ab dem 1.1.2021 in Kraft. Weitere Informationen zum neuen Berufsorientierungskonzept Sachsen-Anhalts finden Sie hier.

Bis Ende 2021 werden außerdem noch Projekte des Berufsorientierungsprogramms (BOP) entsprechend der BOP-Richtlinien umgesetzt: Die Potenzialanalyse ist zweitägig, die Werkstatttage dauern zwei Wochen.

Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Berufsorientierungskonzept Sachsen-Anhalts finden Sie auf der entsprechenden Website der Initiative Bildungsketten.